Erweiterte Berufsfindung und Arbeitserprobung (EBA REHA)

Ziele:

  • Erarbeiten eines geeigneten Berufsfeldes
  • Psychologisch-medizinisches und arbeitsbezogenes Profiling
  • Erfassen der beruflichen Integrationsfähigkeit
  • Berufsbezogene Belastungserprobung
  • Praxiserprobung spezifischer Einsatzgebiete

Zielgruppe:

  • Menschen, die:
    • eine Einschätzung zur Integrationsfähigkeit in den ersten Arbeitsmarkt benötigen
    • aufgrund ihrer körperlichen und/oder psychischen Erkrankung eine Wiedereingliederung in einen fähigkeitsentsprechenden Beruf anstreben
    • besondere Belastungseinschränkungen aufweisen
    • eine längerfristige Erprobung unter realen Arbeitsmarktbedingungen absolvieren wollen
    • begleitende rehaspezifische Hilfen benötigen

Zeit und Ablauf:

  • Beginn   
    • Monatlich/nach Absprache mit dem Rehaberater
  • Dauer     
    • 4 Wochen Eignungsfeststellung
    • 4 Wochen Praktikum
  • Ablauf
    • Montag - Freitag, am Vor- oder Nachmittag, in Teilzeit (Vollzeit auf Anfrage)
  • Kosten
    • Über Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

Inhalte der Maßnahme:

  • Eignungsfeststellung/ Stärken- und Schwächenanalyse
  • Fachpraktische Erprobung
  • Arbeits- und Berufserprobung unter realen Arbeitsmarktbedingungen im Praktikum

 Begleitende Angebote:

  • Sozialpädagogische, arbeitspsychologische sowie therapeutische Unterstützung und Begleitung
  • Entspannungsverfahren, Stressbewältigung und Reha-/Gesundheitssport
  • Unterkunft während der Maßnahme möglich